Hildesheimer Lyrikwettbewerb 2014: Was mir heilig ist
Liebe Besucher!

Der Wettbewerb findet vom 15.03.2014 bis 15.06.2014 statt.

Sie müssen sich einmalig registrieren und können auch später nach einem Login Ihre Gedichte hochladen. Alte Anmeldedaten haben keine Gültigkeit mehr!

Das Einreichen von Beiträgen ist nur für angemeldete Nutzer möglich, da wir z. B. gern etwas über die Motivation zum Schreiben erfahren möchten. Bitte lesen Sie die Teilnahmebedingungen.

Gedichte, die per E-Mail, Post oder PN gesendet werden, finden keine Berücksichtigung.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Mondgebet

Wie gefällt Ihnen "Mondgebet"?

29% 29% [ 2 ]
29% 29% [ 2 ]
42% 42% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Mondgebet am Di 13 Mai 2014, 01:20

weristschonanonym


Wettbewerbsteilnehmer
Mondgebet

und wieder mal so pflückt die Nacht
des Tages letzte Blüt
dies Glück sie schenkt in einsam Wacht
verzaubert mein Gemüt

ach wecket mich der Sonnendieb
mit süßem Sternenlaut
dann lodert frei der Mondestrieb
brech aus der irdisch Haut

so fliegt der Geist in Eile fort 
erfüllt von heißer Liebe
fliegt zum hellen Zauberort
in Mondes lieblich Wiege

und zarter Wind der wispert ihr
die Leiden die sie säte
ihr warmes Lachen schenkt sie mir
lauscht meinem Schmerzgebete

"Teil des Weltenschatten
Teil dem ich nie fehl
Teil des Liebesgatten
Heil Wunden meiner Seel

Feuer schürt die meine Brust
kein Heil in Menschenwelt
brennend reißt die süße Lust
das Herz des Mondesheld

Schmerz den Menschen nie gekannt
Glück das ich auf Erd nie fand
Reiste in des Himmels Land
bittend um die Mondeshand! "

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten