Hildesheimer Lyrikwettbewerb 2014: Was mir heilig ist
Liebe Besucher!

Der Wettbewerb findet vom 15.03.2014 bis 15.06.2014 statt.

Sie müssen sich einmalig registrieren und können auch später nach einem Login Ihre Gedichte hochladen. Alte Anmeldedaten haben keine Gültigkeit mehr!

Das Einreichen von Beiträgen ist nur für angemeldete Nutzer möglich, da wir z. B. gern etwas über die Motivation zum Schreiben erfahren möchten. Bitte lesen Sie die Teilnahmebedingungen.

Gedichte, die per E-Mail, Post oder PN gesendet werden, finden keine Berücksichtigung.

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

augenblicke

Wie gefällt Ihnen " augenblicke"?

17% 17% [ 4 ]
25% 25% [ 6 ]
58% 58% [ 14 ]
Stimmen insgesamt : 24

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 augenblicke am Fr 14 März 2014, 20:07

huckebein


Wettbewerbsteilnehmer
von allem,
was mir begegnet,
sind es immer nur
augenblicke,
die mir heilig sind.

der, als mein vater
sein schweigen brach
nach einem grenzübertritt,
hügelland im nachmittagsdunst,
verächtliche blicke.

der, der entschied,
wie ich der ersten
liebe begegnet bin,
krank vor sehnsucht,
mit der absicht zu sterben,
keinem zwang unterworfen.

der, wenn das fieber steigt
und die einsicht,
es gebe nur einen weg,
um sich zu finden,
den schmerz,
die abendsonne,
mein verpfändetes wort.

immer sind es nur augenblicke,
die mir heilig sind,
eine meldung vom frieden
in welcher ferne auch immer,
schneewittchenschönheit,
die liebe einer frau,
die sich nicht
für mich interessiert.

heute morgen das maisfeld
am rande der stadt.
ich sah, dass
der wind sich in ihm verfing,
aber hörte kein rascheln.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten